Brautkleider in A-Linie

Brautkleider in A-Linie: Eine vielseitige, klassische Schnittform

Der A-Linien-Schnitt ist ein echter Klassiker unter den Schnittformen für Brautkleider.

Der große Vorteil: Diese Schnittform eignet sich für fast jeden Figurtyp.

Je nachdem, welcher Stoff verwendet wird und wie die Details aussehen, kann ein Hochzeitskleid in A-Linie sehr elegant und edel oder romantisch-verspielt wirken.

Überzeugen Sie sich selbst von unseren zauberhaften A-Linie-Kleidern!

Von A wie A-Linie bis Z wie Zu zweit: Ihr Brautkleid für den großen Tag!

Die A-Linie zaubert eine hinreißende Figur! Der Name für diese Schnittform lehnt sich an den Buchstaben A an, oben schmal, unten weit.

Das optische Ergebnis ist immer eine schlanke Silhouette. Im Blickpunkt ist das schmal geschnittene Oberteil. Ein schönes Dekolleté kommt perfekt zur Geltung, Sie bekommen Brautkleider in A-Linie ganz nach Wunsch mit einem mehr oder weniger großzügigen Ausschnitt.

Das Oberteil kann als trägerlose Corsage gearbeitet sein, möglich sind aber auch Spaghetti-Träger, breitere Träger oder Neckholder. Bei einigen Modellen ist ein tiefer Rückenausschnitt ein sehr interessantes Detail.

Der Übergang vom Oberteil zum Rockteil ist meist fließend, kann aber auch stärker betont werden. Das kann auf sehr diffizile Art geschehen, indem zum Beispiel ein eng anliegendes Oberteil mit Stickereien in einen weich fallenden Stoff ohne auffällige Details übergeht.

Der Rock fällt weit und umspielt sanft Hüften und Oberschenkel. Vermeintliche Problemzonen verschwinden einfach – denn nichts stört eine Braut so sehr wie das Gefühl, dass kleine Pölsterchen unangenehm auffallen könnten.

Zu wem passt ein Brautkleid in A-Linie am besten?

Der schlanke Schnitt passt grundsätzlich zu fast jedem Figurtyp. Kleine Frauen wirken größer, weil der Schnitt die Figur optisch streckt. Für große Bräute ist die A-Linie ebenfalls sehr gut geeignet.

Achten Sie beim Rockteil darauf, dass der Rock nicht zu ausladend ist. Wenn Sie mehr Stoff bevorzugen, entscheiden Sie sich für ein Kleid mit Schleppe. Sehr schön wirkt ein Hochzeitskleid in A-Linie, wenn Sie es als zierliche Braut tragen. Damit Ihre Figur optimal zur Geltung kommt, kann ein Rock, der nicht sehr weit ausgestellt ist, besser sein als eine üppige Variante.

Beliebte Stoffe und Verarbeitungsvarianten für A-Linien-Kleider

Die Stoffwahl hat einen großen Einfluss auf die Wirkung des Kleides. Seide, Wildseide und Satin sehen sehr elegant aus, besonders dann, wenn auf sonstige auffällige Details verzichtet wird.

Mit Spitze bekommt das Brautkleid einen romantischen Touch. Dieser Effekt entsteht auch mit Blütenapplikationen. Stickereien, entweder nur aus Garn, mit Perlen oder Strass, verleihen dem Kleid eine exklusive Optik. Probieren Sie verschiedene Kleider in A-Linie an und lassen Sie den Eindruck auf sich wirken!

Die fließende, schmale Silhouette ist übrigens auch ideal für Frauen mit dem liebenswerten Plus an Figur! Bei Forever sind wir gern für Sie da und zeigen Ihnen die neuesten Modelle in A-Linie. Vereinbaren Sie einen Termin in unserem Brautmodengeschäft in Hochheim und entdecken Sie, was die Region Mainz, Frankfurt und Wiesbaden zu bieten hat!

Der Weg zu eurem perfekten Tag

Ihr habt Fragen? Dann schreibt uns doch gerne! 
Wir freuen uns auf euch!
homephone-handsetbubblearrow-right